VOLspeed V3 für Yamaha PW-X, PW-X2, PW-SE, PW-ST, PW-TE und PW-CE

VOLspeed V3 für Yamaha PW-X, PW-X2, PW-SE, PW-ST, PW-TE und PW-CE

0 Von

Die dritte Version des VOLspeed Tuning Moduls-für Yamaha E-Bikes kommt – jetzt noch besser als je zuvor!

Die VOLspeed Module sind unter E-Bike Tunern ausgesprochen beliebt. Kein Wunder, denn die Module bieten vielseitiges Tuning mit interessanten Zusatzoptionen. Hier lässt sich nicht nur die Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben, man kann die Höchstgeschwindigkeit sogar auf einen individuellen Wert einstellen. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal ist der sog. „Dynamikmodus“, mit dem sich der ärgerliche „Wand-Effekt“ abmildern lässt – das bedeutet, dass der Motorsupport beim Erreichen der eingestellten Höchstgeschwindigkeit nicht mehr so abrupt stoppt. Das alles bei korrekter Geschwindigkeitsanzeige und Wegstrecke im Display. Sehr komfortabel ist auch, dass sich sämtliche Einstellungen ganz bequem über die Bedientasten des E-Bikes vornehmen lassen.

Yamaha Display Tuning 1024x511
Yamaha Displays

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit kam mit dem VOLspeed V2 für Yamaha eine optimierte Version dieses Tuning Moduls mit vielen Verbesserungen auf den Markt – z.B. wurde das Gehäuse verkleinert, so dass es sich leichter verbauen ließ. Dank einer vergossenen Elektronik war das Modul jetzt auch absolut unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Die größte Neuerung dürfte aber gewesen sein, dass das VOLspeed V2 mit den ganz neuen Yamaha 2020 E-Bike Antrieben kompatibel war (PW-X / PW-X2 / PW-SE / PW-ST / PW-TE).

Doch wie wir erfahren haben, kommt bereits Anfang Februar 2022 der Nachfolger dieses Tuning-Klassikers auf den Markt– jetzt mit noch mehr Optimierungen und besser als je zuvor: Das VOLspeed für Yamaha PW-X / PW-X2 / PW-SE / PW-ST / PW-TE / PW-CE V3.

VOLspeed V3 für Yamaha: Was ist neu?

Das VOLspeed V3 kann im Grunde alles, was auch die klassischen Vorgängermodelle konnten, aber es gibt zwei Neuerungen, die es wirklich in sich haben:

Plug and Ride Funktion:

Die vorherigen VOLspeed V2 Module mussten nach dem Einbau erst noch konfiguriert werden. Dies ist jetzt nicht mehr notwendig. Das neue VOLspeed V3 initialisiert sich nach dem Einbau automatisch selbst und ist sofort einsatzbereit – es ist also kein umständliches Setup mehr nötig. Dadurch wird die Installation des Moduls einfacher als je zuvor!

Individueller Aktivierungscode:

Viele E-Biker legen großen Wert darauf, dass das Tuning nicht einfach so von unbefugten Dritten aktiviert werden kann. Das lässt sich beim neuen VOLspeed V3 erstmals verhindern, und zwar durch Festlegen eines individuellen Aktivierungscodes. Der Aktivierungscode besteht aus einer Abfolge von 5 Unterstützungsstufen, die in einer bestimmten, selbst festgelegten Reihenfolge angewählt werden müssen.

Kabel Codeeinstellung Yamaha
Individueller Aktivierungscode

Fazit: Mit den neuen Funktionen handelt es sich bei dieser Version ganz sicher um das bislang beste VOLspeed Tuning Modul für Yamaha E-Bikes überhaupt. Selbstverständlich profitiert man weiter von allen Vorteilen, die auch die vorherigen VOLspeed Module auszeichneten. So lässt sich das Tuning jederzeit über die Bedientasten des Bikes ein- und ausschalten. Außerdem wird das 25 km/h Geschwindigkeitslimit nicht einfach nur aufgehoben, man kann die Höchstgeschwindigkeit auch auf einen individuell gewünschten Wert einstellen – beim VOLspeed V3 von 25 km/h bis 45 km/h. Auch der beliebte Dynamikmodus zur Reduzierung des nervigen „Wand-Effekts“ beim Erreichen der Höchstgeschwindigkeit ist wieder mit an Bord etc. Kurz gesagt, mit diesem genialen Tuning Tool kann man praktisch alles aus seinem Yamaha E-Bike rausholen – und endlich vollen Fahrspaß genießen.

Wo gibt es das VOLspeed für Yamaha PW-X / PW-X2 / PW-SE / PW-ST / PW-TE / PW-CE V3 zu kaufen?

Das Tuning Modul könnt ihr ab sofort bei den Profis vom „EBikeTuningShop“ bestellen.