Der E Fatbike Shop

Fatbikes sind derzeit voll im Trend. E Bikes sind der Megarenner. Da liegt es nahe das beide Entwicklungen irgendwann verschmelzen, vor allem wenn daraus etwas so atemberaubendes entsteht wie E Fatbikes. Das dieser Prozess sich so schnell vollzig ist im Fahrradbereich schon recht überraschend. Während bei der Entwicklung von Fatbikes 2005 Hersteller wie Surly oder Salsa vorn mit dabei waren, haben nun bei den E Fatbikes Felt, Haibike und Bulls 2014 / 2015 eher die Nase vorn.

Aufgepaßt: Wer sein E Fatbike selber aufbauen möchte muß beim Fatbike Rahmen bis jetzt beachten, das nur die Modelle vom Hersteller Surly „Pugsley“ und „Moonlander“ die Hinterrad Einbaubreite von 135mm haben. Diese werden bei den derzeitigen Umbausätzen von BionX benötigt. Andere Nachrüstsätze empfehlen sich bis jetzt noch nicht. Weiterhin beachten sollte man ob 32 oder 36 Loch Felgen benötigt werden,

In den USA werden Surly Bikes mit BionX Motoren bereits umgebaut angeboten. Eine Nachfrage von uns bei Surly ergab das man dort anscheinend nicht so recht Interesse hat auf die ganze E Bike Entwicklung eingehen zu wollen oder besser gesagt in Verbindung gebracht zu werden.

Nochmal zu den Motoren: Ein Umhorchen in der Branche ergab das es bald von verschiedenen Seiten Sonderlösungen für 170mm oder 190mm Hinterradachsen geben könnte. Als einzige Sonderlösung ist bisher der MPF Drive Mittelmotor am Markt, der im E-Lom 4point8 verbaut wurde. Das Feedback zum MPF Drive Motor war bisher von verschiedenen Seiten überwältigend. Wir werden das E Fatbike Anfang April ausgiebig testen.

Noch eine andere Nebensache: Das mögliche Tuning. Hier gibt es wie im Vergleich zu anderen E Bikes keine besonderen Anforderungen oder Konflikte. Passen die Tuningsätze und -boxen bei E Mountainbikes oder normalen E Bikes, so tun diese auch ihren Dienst in E Fatbikes.

http://www.efatbikeshop.com
E Fatbikes