Bosch E-Bike Tuning: RedPed 3 erscheint in Kürze!

Bosch E-Bike Tuning: RedPed 3 erscheint in Kürze!

Mai 5, 2021 2 Von EBT

Das RedPed 3 für Bosch kommt – High-End Tuning in der neuesten Dimension!

Das beliebte Redped Modul ist in der Tuning-Szene bekannt als das wohl umfangreichste und beste Tuning Tool für Bosch E-Bikes überhaupt. Bequem steuerbar über die Smartphone-App, kann man selbst die allerneuesten Bosch Gen4 Motoren mit diesem Modul in vielerlei Hinsicht optimieren. Außerdem lassen sich über die Smartphone-App unzählige Parameter anzeigen, die z.T. weit über das hinausgehen, was die originalen Bosch-Displays zu bieten haben. Kurz gesagt: RedPed bietet echtes High-End Tuning via Smartphone. 

Leider ist das RedPed 2, das im Gegensatz zum originalen RedPed auch mit Bosch Gen4 E-Bikes kompatibel war, mittlerweile komplett ausverkauft. Da dürfte es Tuning Enthusiasten freuen, dass schon bald die neueste Version dieses Tuning-Klassikers auf den Markt kommen wird, nämlich das RedPed 3!

Was kann das neue RedPed 3 für Bosch?

Das Redped 3 hat alle Vorteile und Funktionen, die es bereits bei den Vorgängerversionen gab. Allerdings gibt es ein paar Verbesserungen, die RedPed 3 zum besten Tuning Modul dieser Serie überhaupt machen. Doch seht selbst, was dieses Tool alles kann:

Funktionsumfang

Wie gesagt, ist der Funktionsumfang des RedPed 3 Moduls sehr umfangreich. Deshalb wollen wir uns an dieser Stelle nur auf die wesentlichen Features beschränken:

  • Die Kernfunktion des RedPed 3 Moduls ist selbstverständlich die Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung. Mittels der App könnt ihr die Höhe der maximal unterstützten Geschwindigkeit auf einen individuellen Wert festlegen (15-45 km/h).
  • Korrekte Anzeige von Geschwindigkeit und zurückgelegter Strecke im E-Bike Display. 
  • Aktivierung am E-Bike: Über die EBT App lässt sich ein individueller Aktivierungscode einstellen. Legt selbst fest, mit welcher Tastenkombination am Bedienelement des E-Bikes das Tuning ein- oder ausgeschaltet werden kann. Dank dieser Funktion ist es nicht notwendig, auf jeder Fahrt das Smartphone mitzunehmen – es reicht, einmalig die gewünschten Parameter festzulegen! 
  • Korrekter Gesamtkilometerstand: Selbst nach Ausbau des Moduls wird der korrekte Gesamtkilometerstand angegeben. 
  • PIN-Code: Ein selbst gewählter PIN-Code schützt das Modul vor unbefugtem Zugriff.
  • Speed Offset: Bei dieser originellen Funktion könnt ihr die gefahrene Geschwindigkeit im Display um einen selbst gewählten Wert reduzieren. Wählt ihr z.B. „-10 km/h“, so wird euer Tacho bei einer (realen) Geschwindigkeit von 35 km/h nur 25 km/h anzeigen etc.
  • Bluetooth-Sichtbarkeit: Die Sichtbarkeit des Bluetooth-Moduls kann bis auf 0 Sekunden nach Einschalten des E-Bikes individuell herunter gefahren werden, so dass von außen keine Kommunikation per Bluetooth erkennbar ist.
  • Werkstatt Modus: In diesem Modus werden die CAN BUS Daten nicht durch das RedPed manipuliert – ideal, wenn man mal mit seinem E-Bike in die Werkstatt muss.
  • Troll Modus: In diesem Modus schaltet sich das E-Bike nach einer bestimmten Zeit aus oder startet immer wieder neu, falls die App nicht eingeschaltet und mit dem RedPed verbunden ist. Das ist zwar kein echter Diebstahlschutz, aber mit der Troll-Funktion könnt ihr Fahrer ärgern, die Zugriff auf das E-Bike haben, aber eigentlich nicht fahren dürfen.
  • Umfangreiche Daten auf der Smartphone-App: Neben gängigen Parametern wie Geschwindigkeit, Reichweite, zurückgelegter Strecke und Fahrzeit könnt ihr euch auch wesentlich detailreichere Daten anzeigen lassen, z.B. Kurbeldrehzahl (RPM), Drehmoment (Nm), Fahrerleistung (Watt), verbrannte KCAL, Anzahl der Ladezyklen etc.
  • Optische Anpassung der App: Der Bildschirm kann individuell angepasst werden. Werte können ausgeblendet werden, die Schriftgröße kann variiert werden, Farben können angepasst werden… So könnt Ihr euren Screen selber zusammenstellen.

RedPed 3 – Neuerungen gegenüber den Vorgängermodellen

  • Das Modul ist noch kompakter und kleiner. Das heißt auch komplett neue Bauteile.
  • Der Stromverbrauch wurde gesenkt.
  • Bei Verwendung des SmartphoneHubs oder Cobi Displays gibt es keine Ruckler mehr.
  • Ganz neu ist der „Tuning Timer“: Bei dieser Funktion wird das Tuning nach einer eingestellten Zeit abgeschaltet.
  • Eine Max Speed über 33 km/h muss jetzt extra über die App freigeschaltet werden: Hintergrund ist, dass Bosch Motoren ab Gen4 mit einer Anti-Tuning Software ausgestattet sind und nicht ausgeschlossen werden kann, dass das Tuning Modul bei maximal unterstützten Geschwindigkeiten über 32 km/h erkannt wird.
  • Optimiert um der Anti-Tuning Erkennung mit dem 504-Fehler noch besser Paroli zu bieten. Das RedPed 2 hatte bereits sehr wenig Fehlermeldungen verursacht, das RedPed verspricht noch besser zu werden.

Sogar kompatibel mit Bosch Gen4

Das RedPed 3 ist nicht nur kompatibel mit Bosch Active Line, Performance Line, Performance Line CX und Bosch Cargo Line E-Bike Motoren, sondern auch mit Bosch Gen4 Antrieben (ab Modelljahr 2020). Außerdem funktioniert es mit allen gängigen Displays: Purion, Intuvia, Kix, Nyon, Cobi & SmartphoneHub.

Aktueller Status: Das Entwickler-Team testet seit Wochen ausgiebig die neue, finale Version des RedPed 3. Bis jetzt kam es bei der finalen Version zu keinerlei Fehlermeldungen.

EBT App heißt nun RedPed – E Bike Tuning App

Die “EBT App” wurde umbenannt in “RedPed – E Bike Tuning App” ist erhältlich für Android oder iOS. Im Apple Store heißt die App noch vorrübergehend “EBT2 App“. Da RedPed in der Produktfamilie (BlackPed, BluePed, GreenPed, RedPed) inzwischen derart dominiert, wurde die App dementsprechend umbenannt.

iOS: https://apps.apple.com/de/app/ebt2-e-bike-tuning-app/id1546148633

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=bleexpert.ebt&hl=de

Wichtig: In der App befindet sich ein Demo-Modus für die aktuell erwerbbaren Module (GreenPed, BluePed und RedPed).

Demo-Modus für BluePed, GreenPed und das neue RedPed

RedPed 3 Anleitung

Hier findest du die RedPed 3 Anleitung: http://www.blackped.com/download/RedPed_3_fuer_Bosch_Anleitung.pdf

Und in englischer Sprache: http://www.blackped.com/download/RedPed_3_for_Bosch_Manual.pdf

Wann kommt RedPed 3?

RedPed 3 wird voraussichtlich ab Ende Juni / Anfang Juli 2021 lieferbar sein. Wir sind uns sehr sicher, dass dieses Produkt wieder ein Renner wird. Deshalb sollten sich Besitzer von E-MTBs mit Bosch Antrieb unbedingt rechtzeitig ihr Exemplar sichern. Unser Tipp: Ihr könnt das RedPed 3 bereits jetzt vorbestellen, und zwar exklusiv im „EBikeTuningShop“.

Wenn ihr im Besitz eines E-MTBs mit Bosch Antrieb seid, ist das RedPed 3 ein echtes Must-Have. Mit diesem Tuning Modul könnt ihr wirklich alles aus diesen kraftvollen Antrieben herausholen. Es dürfte kaum ein anderes Bosch Tuning-Tool mit derart umfangreichen Optimierungsoptionen geben!

Das RedPed 3 ist Made in Germany.